Willkommen auf unserer Homepage Fine Kitchen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim lesen und vielleicht auch das nachkochen unsere Rezepte. Gerne könnt Ihr Meinung, Anregungen und Tips im Block hinterlassen.

 

 

 

Hackfleischsoße für 4 Personen
600 gr. Hackfleisch gemischt
1kl. Dose Tomatenmark
1gr. Dose Tomaten
1/8 l. Rotwein
1/2 l. Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Paprika, Chiliflocken, Oregano
oder italienische Gewürzmischung

Das Fleisch krümelig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten und mit dem Rotwein ablöschen.
Den Inhalt der Tomatendose zugeben, dabei die Tomaten grob zerkleinern.
Nach Gefühl das Wasser zugeben so dass eine flüssige Soße entsteht.
Alle restlichen Gewürze zugeben und je nach Geschmack pikant abschmecken.
Auf kleiner Flamme ziehen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Béchamel-Soße kochen.

Bechamel-Soße

Béchamel-Soße für Lasagne

75 gr Mehl
75 gr. Butter
3/4l. Milch
Salz und Pfeffer

Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl zugeben.
Sofort gut miteinander verrühren, damit das Mehl nicht anbrennt.
Ist beides zu einer hellen Masse verschmolzen die Milch zugeben und
unter rühren aufkochen. So lange weiterrühren, bis eine sämige Soße entsteht,
mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Zusätzlich benötigt man 1 Paket Lasagneplatten ohne vorkochen
Ca 200 gr. geriebenen Käse
1 Kugel Mozarella
2 gekochte Eier

Eine eckige Auflaufform zuerst mit etwas Soße befüllen, darauf eine Schicht Nudeln geben so dass diese nicht übereinander liegen. Abwechselnd mit Hackfleischsoße und Béchamelsoße in die Form schichten, dabei einmal den in Scheiben geschnittenen Mozarella und einmal die Eischeiben mit einarbeiten.
Als letzte Schicht kommen beide Soßenreste sowie der geriebene Käse auf die Lasagne.

Das Ganze dann bei ca. 180 Grad 40-50 Minuten im Ofen backen.

Guten Appetit

 

Kartoffelecken

Zutaten für 4 Personen

600 gr. Kartoffeln
1 Teelöffel Salz
Pfeffer
1 Teelöffel Rauchpaprika
1 Limette
Olivenöl

 

image

Zubereitung:

600 gr. Kartoffeln waschen und in Achtel schneiden. Mit 1 TL Salz, Pfeffer und 1 TL Rauchpaprika bestreuen. Etwas Limettenabrieb zugeben und mit 4 EL Olivenöl vermischen. Alles auf einem Backblech mit Backpapier bei 180° Grad Umluft in den Ofen geben, Backzeit ca. 40 min.

 

Dazu gibt es Kräuterquark

Quark

250 gr. Quark 20%
100 gr. Naturjoghurt 3,5%
2 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch
Mit Limettenabrieb und Saft abschmecken, fertig.

Wir wünschen guten Appetit.

Angerichtet 2

 

Zutaten:

400 gr. Kartoffeln
400 gr. Rosenkohl
2 Möhren
4 Rehmedaillons ( Canon. 400 gr.)
Salz, Pfeffer
100 ml trockener Rotwein
300 ml Wildfond
Preisselbeeren aus dem Glas

 

Zutaten 2

 

Zuerst den Rosenkohl putzen und in Salzwasser garen. Die Kartoffeln schälen, ggf. halbieren oder vierteln, kochen. Zeitgleich die Rehmedaillons in heißem Fett anbraten. Die geschälten Möhren in grobe Stücke schneiden und kurz mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit  Rotwein ablöschen. Den Wildfond zugeben und auf kleiner Flamme ziehen lassen.

Zwei Esslöffel Butter in einer weiteren Pfanne schmelzen lassen und den Rosenkohl darin schwenken und warm werden lassen. Die gekochten Salzkartoffeln mit dem Gemüse und den Rehmedaillons auf zwei Tellern anrichten. Mit jeweils 1 Esslöffel Preisselbeeren garnieren.

Guten Appetit!